Clubtreffen abgesagt
Mehr Informationen auf indianclub.de.

Neu auf unserer Website:
Um euch noch schneller und besser über Veränderungen und Neuerungen zu Informieren haben wir unser Angebot erweitert. Bitte schaut hier.

Long Frame Bezeichnung für Beiwagen

Alles, was sonst nirgends hineinpasst...
Antworten
Chief340B
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Jan 2013, 12:10

Long Frame Bezeichnung für Beiwagen

Beitrag von Chief340B »

Hallo Jung´s! Wünsche allen Indianern einen schönen sonnigen Oktobertag. Ich bräuchte mal ne Auskunft zum Thema " Long Frame Beiwagen". Was genau ist der Unterschied zu einem normalen Beiwagen und kann dieser nur an bestimmte Rahmen oder Fahrzeuge geschraubt werden?
Gibt es Vor und Nachteile mit den unterschiedlichen Typen?
Ich habe eine 45er Chief und wollte eigentlich nur wissen, ob ich sowohl als auch drannbauen kann, ohne Spezialanschlüsse basteln zu müssen.
Wie erkenne ich passende Anschlüsse für die jeweiligen Typen?
Hoffe jemand von Euch kann mir in der Sache Aufklärung bringen, ansonsten wünsche ich Euch allen noch ein paar schöne Sonnentage und freue mich auf die Saison 2018.
Güße aus Bayern.
Peter

Chief340B
Beiträge: 10
Registriert: Di 29. Jan 2013, 12:10

Re: Long Frame Bezeichnung für Beiwagen

Beitrag von Chief340B »

Wünsche einen schönen Tag!
Sorry aber jetzt muß ich nach längerer Wartezeit schon mal nachfragen.
Kennt keiner die Unterschiede oder möchte keiner das Wissen teilen?
Eventuell kennt ja Jemand Jemanden, der es wissen könnte?
Trotzdem schöne Zeit noch und auf ein gutes 2018.

Mat
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:42

Re: Long Frame Bezeichnung für Beiwagen

Beitrag von Mat »

Hallo Peter,
geht beides. Schaust Du hier:
http://www.classicsidecar.com/?q=indian
Artur ist seit vielen (über 20) Jahren im Geschäft, hat von Indian-Seitenwagen richtig Ahnung und ist nach meiner Kenntnis absolut seriös.
Scout-Grüße
Mat

Benutzeravatar
Ennie
Beiträge: 94
Registriert: Do 26. Nov 2009, 20:11
Wohnort: Bergisches Land

Re: Long Frame Bezeichnung für Beiwagen

Beitrag von Ennie »

1946 Indian Chief

Antworten