Rahmen 101, Bj. 28-30

Bei Problemen mit Rahmen, Gabel, Federn und Bremsen
Antworten
Strangmann
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 17:11

Rahmen 101, Bj. 28-30

Beitrag von Strangmann » Do 16. Jan 2014, 19:44

Hallo zusammen.
Kann mir einer sagen, ob es Unterschiede bei den Rahmen der Bj. 28-30 gibt,
und was das im Einzelnden war.
Danke im voraus.
Gruß Horst

Mat
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:42

Re: Rahmen 101, Bj. 28-30

Beitrag von Mat » Fr 17. Jan 2014, 00:01

Hallo Horst,
auch wenn ich der Fortsetzung des Artikels von Jim Parker über die Baujahrsunterschiede der Scouts von 1926 bis 1931 in der Frühjahrsausgabe der Indian News etwas vorgreife: Nein, es gab von 1928 bis 1930 keine Änderungen am Rahmen der Scout 101. In diesen Jahren der wirtschaftlichen Depression (gegen welche die Krise nach dem Platzen der Subprime-Credit-Blase in den USA und der folgenden Euro-Krise geradezu ein Spaziergang ist) verzichtete Indian ja auf die vorher und später übliche Einführung des jeweils neuen Modelljahrgangs im Herbst des Vorjahres. Die heute als Modell 1930 bezeichneten 101 wurden bis in den April 1931 gebaut. Alle Motoren bis Nummer EG924 (600er) bzw. EGP3081 (750er) sind perfekt für einen der frühen 101 Rahmen. Alle danach hatten den für die Trommelbremse rechts im Hinterrad (statt vorher Außenbandbremse links) geänderten 31er Rahmen und definitiv auch Rahmennummern. Es gibt aber auch wenige überlebende Exemplare aus der Zeit kurz vor dieser Änderung, die Rahmennummern haben. Von den Nummern her müssten diese ganz späten (heute als 1930er identifizierten) Maschinen mit dem seit Einführung der 101 noch unveränderten Rahmen und Außenbandbremse aber im ersten Quartal 1931 den Wigwam verlassen haben.
Gruß
Mat

Strangmann
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 17:11

Re: Rahmen 101, Bj. 28-30

Beitrag von Strangmann » Fr 17. Jan 2014, 07:47

Danke Mat
Du hast mir sehr geholfen!
Gruß Horst

Antworten