Seite 1 von 1

Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: Do 13. Jul 2017, 17:44
von Administrator
Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Seit 116 Jahren begeistert Indian eine große Fangemeinde in den USA, inzwischen auch in Europa und Deutschland. Dem trägt Indian mit einem verstärkten Engagement im Rennsport, immer prominenteren Auftritten bei Events und mit neuen Modellen Rechnung, die genau den Zeitgeist treffen.

Indian, der erste Motorradhersteller Amerikas, gibt Gas. Das zeigt sich in nahezu allen Bereichen wie beispielsweise beim Engagement im Rennsport: Bei Flat Track Rennen in den USA rauscht die Indian Wrecking Crew auf der eigens entwickelten Indian Scout FTR 750 von Sieg zu Sieg, bereits mehrmals wurden alle drei Podiumsplätze von den Indian Farben besetzt. Hinzu kommt der Aufbau der Indian Motorcycle Riders Group (IMRG), die das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Indian Fahrern auf der ganzen Welt stärkt, sowie der dominierende Auftritt bei großen Events wie dem Wheels & Waves Festival in Frankreich oder dem Glemseck 101 im September diesen Jahres in Deutschland. Dort wird im übrigen Katja Poensgen, Deutschlands erfolgreichste Motorrad-Rennfahrerin, die umgebaute Scout „Miracle Mike“ beim Beschleunigungsrennen pilotieren, um an ihre jüngsten Erfolge beim Essenza Sprintrennen in Montlhéry und beim Punks Peak Sprintrennen anzuknüpfen.

„Wir glauben fest an das hohe Wachstumspotenzial von Indian und blicken mit großer Zuversicht in die Zukunft“, kommentiert Torsten Zimmer, Vertriebsleiter Motorrad bei der Polaris Germany GmbH. „Bei uns liegt der Motorrad-Fokus ganz klar auf der Marke Indian. Dort ist ja nun auch das Know-how der ehemaligen Victory Mitarbeiter gebündelt, die die traditionsreichste Motorradmarke der Welt längerfristig noch weiter voranbringen werden. Um unsere Wettbewerbsfähigkeit noch weiter zu stärken, werden wir in diesem Jahr neue Indian Modelle präsentieren. Den ersten Kracher zu diesem Thema zünden wir bereits in Kürze, seien Sie gespannt.“
Indian Pressemitteilung vom 13. Juli 2017

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: Do 13. Jul 2017, 20:03
von Harley-B
Ist das hier wirklich der richtige Platz für Polaris-Pressemitteilungen und IMRG Werbung ???

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: Fr 14. Jul 2017, 18:46
von Administrator
Hallo Peter,

ich denke schon das man dies unter "Sonstiges > Indian Motorcycles 1999 plus" veröffentlichen kann.

Den einen oder anderen interessiert es vielleicht was Polaris unter der Marke Indian so anstellt. Irgendwie führen sie auch die Tradition der Marke fort. Ein Rennerfolg nach dem anderen und die Lachgasflasche an der "Sportscout" von Katja Poensgen sieht fast so aus wie die Lima an der Echten Sportscout. Vielleicht Zufall, eventuell auch die liebe zum Detail.

Die Info das die IMRG so erfolgreich ist wird diejenigen erfreuen die bis vor kurzen noch Angst hatten das der Club von den Newindianfahrern unterwandert wird. Mittlerweile gibt es einige im Club die sich zusätzlich eine Polaris Indian angeschaft haben, in meinen Augen nichts schlimmes.

Noch einmal in kurz. Es seht hier unter "Sonstiges > Indian Motorcycles 1999 plus", die Haupsache hier in Forum bleibt "Indian Motocycles von 1901 bis 1953".

Grüße
Thorsten

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: So 16. Jul 2017, 09:52
von Harley-B
Ich sehe das etwas anders. Wenn man bedenkt das auf dem "All Indians Weekend 2017" in Tchechien den ca. 33 original Indian Motorrädern über 20 Polaris-Indian gegenüber standen, dann halte ich das für eine bedenkliche Entwicklung.

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: Mo 21. Aug 2017, 08:21
von FLH75
Also ich finde an dem Einstellen des Bericht nichts Verwerfliches. Wenn ich das richtig sehe, hatten zB die Schweden beim Treffen auch keine Berührungsängste. Und hier im Forum dürfen ja sogar Harley-B's schreiben... ;-) Locker bleiben.
Thomas

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: Di 22. Aug 2017, 08:52
von Harley-B
Amen....

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: So 28. Mär 2021, 14:47
von neuerIndianer
Ich bin neu hier mit einer auch neunen Bobber.Kann mir jemand sagen welche Reifengrösse auf die orginale Felge kann??

Re: Indian blickt mit großer Zuversicht in die Zukunft

Verfasst: So 28. Mär 2021, 20:15
von Administrator
Hallo,

wir kennen uns hier größtenteils nur mit Indian's der Jahrgänge 1901 bis 1953 aus.
Ich bin mir aber sicher dass Dir die Kollegen der Indian Riders Group weiter helfen können.

Viel Erfolg
Thorsten