Import / Umbau TÜV USA Indian Chief Roadmaster BJ. 2000

Alles was mit den "neuen" Indians zu tun hat
Antworten
Johan
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 17:06

Import / Umbau TÜV USA Indian Chief Roadmaster BJ. 2000

Beitrag von Johan » Do 18. Sep 2014, 13:34

Hallo Indian Fans,

hier ist der Johan bin neu im Forum.

Mir ist eine Amerikanische Indian Chief Roadmaster angeboten worden aus dem Jahr 2000.
Da ich stark interresiert bin, hier meine Frage : bekomme ich in Deutschland Umbauteile
Rücklicht weiss etc um den für den Deutschen TÜV fertig zu machen?

Wer liefert die? Wenn es diese Teile nicht mehr gibt macht es wenig Sinn, das Motorrad zu Importieren.
Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar,da der Verkaufer bescheid haben will,wegen Transport etc.
Viele Grüße,
Johan

Francostar
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Dez 2015, 18:04

Re: Import / Umbau TÜV USA Indian Chief Roadmaster BJ. 200

Beitrag von Francostar » Mi 17. Feb 2016, 08:21

Hallo Johann,
bin vor wenigen Wochen auch aus Begeisterung zu dieser Marke, diesem Club
Beigetreten.
Beim Durchstöbern und der Suche nach Gleichgesinnten, fand ich deinen Beitrag und deine
Frage wegen der Indian Roadmaster und deren Import aus den USA.
Dies ist nun fast 1,5 Jahre her. Hoffe du hast dir inzwischen deinen Traum erfüllen können
und ich würde mich freuen, von dieser Geschichte zu erfahren.
Möchte in 2016 ebenfalls dort eine erwerben, einen ordentlichen Trip dort machen und sie dann nach Berlin holen.
Bin gespannt auf deine Antwort und vielleicht wohnst du sogar in meiner Nähe.
Grüße aus Berlin

Antworten