Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Wenn der Motor klappert, die Ölpumpe nicht pumpt und das Getriebe nicht schaltet.
Antworten
Benutzeravatar
Ennie
Beiträge: 109
Registriert: Do 26. Nov 2009, 20:11
Wohnort: Bergisches Land

Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von Ennie » Di 5. Jun 2018, 20:27

Hallo,

mein Chief-Motor zieht Primär-/Getrieböl, soviel, daß der Ölstand im Öltank spürbar steigt.
Insbesondere seit ich auf Empfehlung eines sehr guten Indianschraubers 300ml mehr ins Primär/Getriebe fülle. (3-Gang Getriebe).

Ich habe den Primär noch nicht aufgemacht, verantwortlich dafür, daß das möglich ist, ist Nr. 18 bzw. Nr. 9~17, richtig?

http://www.jerrygreersengineering.com/i ... 373019.png

Viele Grüße

Jens
1946 Indian Chief

scouty
Beiträge: 114
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 15:45

Re: Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von scouty » Di 5. Jun 2018, 20:49

empfehlenswert ist der Umbau auf eine Dichtung per Simmering an dieser Stelle, wie sie bei den 52er und 53er Chief Standard war:

https://www.jerrygreersengineering.com/ ... 53&m=Chief


hier sind das die Teile 2,3,4 die du brauchst.....

MfG,
scouty

Benutzeravatar
Ennie
Beiträge: 109
Registriert: Do 26. Nov 2009, 20:11
Wohnort: Bergisches Land

Re: Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von Ennie » Mi 6. Jun 2018, 10:35

Hallo Scouty,

danke für den Tipp. Die Korkdichtungsgeschichte im Primär scheint 52, 53 trotzdem weiter verwendet worden zu sein, man hat dann also sogar eine doppelte Abdichtung. Das sollte funktionieren.

Gruß

Jens
1946 Indian Chief

Benutzeravatar
Ennie
Beiträge: 109
Registriert: Do 26. Nov 2009, 20:11
Wohnort: Bergisches Land

Re: Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von Ennie » Mo 7. Jan 2019, 15:14

Komme erst jetzt zum Schrauben...
Das vordere Ritzel der Primärkette bekomt man nicht rein und raus, ohne den ganzen Aufwand mit dem Ausbau des Kupplungskorb zu betreiben, richtig? Steht ja so im Handbuch, aber manchmal gibt ja Tricks...

Viele Grüße

Jens
1946 Indian Chief

scouty
Beiträge: 114
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 15:45

Re: Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von scouty » Do 10. Jan 2019, 22:27

richtig....wird nicht ohne das ausbauen des Kupplungskorbs gehen. Du solltest auch nachsehn ob mit den Druckverhältnissen in deinem Kurbegehäuse irgendwas nicht stimmt. Im Normalfall ist hierfür das Flatterventil am Steuerdeckel zuständig.........

Benutzeravatar
Ennie
Beiträge: 109
Registriert: Do 26. Nov 2009, 20:11
Wohnort: Bergisches Land

Re: Motor zieht Primär-/Getriebeöl an

Beitrag von Ennie » Do 10. Jan 2019, 22:44

Werde ich machen. Vielen Dank, Scouty!
1946 Indian Chief

Antworten