Scout 600 1927 Motorrevision

Wenn der Motor klappert, die Ölpumpe nicht pumpt und das Getriebe nicht schaltet.
Antworten
Jürgen 62
Beiträge: 9
Registriert: Di 23. Mär 2021, 10:04

Scout 600 1927 Motorrevision

Beitrag von Jürgen 62 »

Grüß Euch,
ich suche einen Spezialisten, der mir den Motor meiner 600er Scout aufmacht, reinguckt, all das ersetzt, was unbedingt muß und wieder zusammenbaut.
Solide Arbeit eben, ohne gleich alles zu ersetzen nach dem Motto "wenn wir schon mal dabei sind...".
Was gut ist, soll auch drin bleiben dürfen.
Vertrauenswürdige Adressen sind ebenso willkommen.
Danke und gute Zeit
Jürgen
Old Chief
Beiträge: 57
Registriert: Do 26. Nov 2009, 14:42

Re: Scout 600 1927 Motorrevision

Beitrag von Old Chief »

Hallo aus Ulm,

ich kann Dir Thomas Rothacker in Östringen empfehlen. Er bei mir gute Arbeit gemacht.
roadmaster50
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Feb 2011, 16:35

Re: Scout 600 1927 Motorrevision

Beitrag von roadmaster50 »

Jürgen Hecker könnte sicher helfen. Infos unter www.hecker101.de

Grüsse: roadmaster50
Jürgen 62
Beiträge: 9
Registriert: Di 23. Mär 2021, 10:04

Re: Scout 600 1927 Motorrevision

Beitrag von Jürgen 62 »

Hallo,
das ging aber fix, danke.
Gute Adressen kann man nie genug haben...
Gute Zeit
Jürgen
Benutzeravatar
Pandit
Beiträge: 118
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 20:43
Wohnort: Bern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Scout 600 1927 Motorrevision

Beitrag von Pandit »

Hallo Jürgen
Ich habe dir keine neue Adresse sondern bin der Meinung, dass es bei solchen Motorräder, welche bald 100 Jahre alt sind, schade ist, eine Discoutmotorrevision zu machen. Wenn es sauber gemacht wird, hast du wieder alle Bauteile mit voller Lebensdauer. Sonst hast du vielleicht in einem Jahr oder zwei wieder den Motor draussen wegen einer Kleinigkeit, in drei Jahren das Getriebe... Jedenfalls wenn du den versierten Schrauber gefunden hast, hör dann auf seine Meinung.

Viel Spass und Indianergruss
Roland
Antworten