Indian Vergaser 48 er Chief

Wenn der Motor klappert, die Ölpumpe nicht pumpt und das Getriebe nicht schaltet.
Antworten
Ohv500
Beiträge: 10
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 21:13

Indian Vergaser 48 er Chief

Beitrag von Ohv500 »

Hallo Indian Fahrer, mich würde mal interessieren ob ihr bei den Nachkriegs Chiefs original Vergaser fahrt Delorto oder Keihin .
Was spricht gegen den original Vergaser
Gruss Wilfried
Benutzeravatar
FLH75
Beiträge: 259
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 09:47

Re: Indian Vergaser 48 er Chief

Beitrag von FLH75 »

Gegen den O-Vergaser gibt es nix zu sagen. Der läuft auf vielen Maschinen gut. Ein Del'Orto oder ein CV laufen auch gut. Also mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks und was gerade so rum liegt.

Thomas
Rafy
Beiträge: 164
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 18:28

Re: Indian Vergaser 48 er Chief

Beitrag von Rafy »

Hallo Wilfried,

für den Originalvergaser spricht, dass er einfach aufgebaut und ohne Probleme am Straßenrand zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen ist. Wenn er in Ordnung ist, funktioniert er auch einwandfrei.

Delorto und Co stellen ein etwas homogeneres Gemisch zur Verfügung, daher haben die damit ausgestatteten Chiefs in der Regel etwas mehr Leistung und etwas weniger Verbrauch. Nachteil ist, dass der Vergaser mittels passender Düse und Nadel sehr sorgfältig auf den Motor abgestimmt sein muss, sonst bringt es eben kein Vorteil. Außerdem sind diese Vergaser deutlich komplizierter aufgebaut und daher nicht ganz so einfach zu reparieren. Wenn ein Riss in der Membrane ist, hilf nur eine neue Membrane, die man in der Regel nicht dabei hat.

Ich fahre einen Originalvergaser!

Gruß

Rafy
Benutzeravatar
Pandit
Beiträge: 112
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 20:43
Wohnort: Bern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Indian Vergaser 48 er Chief

Beitrag von Pandit »

Ich kann etwas gleiches berichten: Linkert funktioniert, wenn er gut eingestellt ist und nichts verkurkst ist, einwandfrei. Fürs rumkurven ideal. Wer es mit Beschleunigungspumpe und vielen Einstellungen will, nimmt einen moderene Vergaser. Vielleicht geht es beim Starten einfacher, bessere Vermischung und bei richtiger Einstellung 1 Liter weniger Verbrauch. Aber auch das moderne Zeugs hat seine Macken... ich habe meine 341 nach Anleitung von http://www.performanceindian.com/Keihin.html und auch seinem Umbaukit umgebaut.

Schlussendlich jedem seine Entscheidung.

Gruss Roland
Benutzeravatar
Scout101
Beiträge: 23
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 18:38

Re: Indian Vergaser 48 er Chief

Beitrag von Scout101 »

Hatte anfangs auf meiner 346 einen Del'Orto. Inzwischen fahre ich Original-Vergaser. Beim Anspringen, beim Spritverbrauch und bei der Leistungsausbeute waren die Unterschiede eher marginal. Mir gefällt das Original einfach besser. Unterwegs musste ich den Original-Vergaser auch schon mal zerlegen und reparieren. Ging gut. Aber vielleicht wäre die Panne mit dem Del'Orto auch gar nicht passiert - who knows. Das Ganze ist, wie schon von anderen erwähnt, eher eine Geschmacksache.

Gruß aus der Westpfalz
Wer sich traut
fährt INDIAN Scout
Antworten