Umbau einer 741 auf 12 Volt

Alles was Elektrisch ist. Lima, Zündung und Beleuchtung
Antworten
ktmsammler
Beiträge: 28
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:46

Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von ktmsammler »

Hallo,
es ist im Moment erst mal nur eine Überlegung, aber ich würde, wenn einigermaßen machbar, gern meine 741 auf 12 Volt umbauen.

Geht das überhaupt?

Ich sehe da Probleme eine geeignete Lichtmaschine in der Größe zu bekommen!
Der Vorbesitzer der Indian hat schon mal eine Käferlichtmaschine mit 6 Volt eingebaut, ich würde allerdings eine 12 Volt Drehstromlichtmaschine bevorzugen!

Danke schon mal für euer Interesse und eure Antworten!

Gruß

Klaus
Schöne Grüsse von

Klaus
Benutzeravatar
Ali
Beiträge: 106
Registriert: Do 12. Nov 2009, 18:42
Wohnort: 21335 Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von Ali »

Hallo Klaus,

am einfachsten geht der Umbau auf 12V mit einer Bosch Gleichstrom LIMA. Der orginale Halter kann weiter verwendet werden und das passende Kettenrad kannst Du bei Jürgen Mattern kaufen. Ich habe eine von einem Deutz verbaut. Die Trecker LIMA's sind komplett geschlossen. Dadurch gibt es keine Probleme mit dem Spritzwasser vom Vorderrad.

Grüsse
Thorsten
Mat
Beiträge: 57
Registriert: So 29. Nov 2009, 20:42

Re: Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von Mat »

Hallo Klaus,
Thorsten hat völlig Recht, ich fahre so eine 12V "Trecker-"Lima von Bosch seit 8 Jahren ohne jede Probleme, passt in die originale Halterung. Optisch sieht man von der rechten Seite den Unterschied zur originalen Autolite, weil bei der Bosch dort unter einer Kappe der mechanische Regler sitzt. Ich hatte vor ein paar Wochen Kontakt mit Clubmitglied Herbert Kummeth, da hatte er eine solche Lima vorrätig. www.oldtimer-elektrik.eu/
Die Alternative ist der Umbau der originalen Lima auf 12V, diesen Service bietet Clubmitglied Martin Hohenstein aus Lautertal an. Martin verwendet Bosch-Feldspulen und -Anker und baut von altertümlichen 3 Kohlen auf zeitgemäße 2 Kohlen um. Passende Regler hat Martin auch. Bei dieser Variante ist von außen kein Rückschluss auf die modernen Innereien und 12V möglich.
Empfehlenswert ist übrigens der Umbau auf Keilrippenriemen, den unsere Clubmitglieder Werner Trautner und Peter Brunner entwickelt haben. www.munich-indianparts.de Das habe ich bei der Umrüstung auf 12V gleich mit erledigt. Der originale Lima-Antrieb über die schwach dimensionierte Kette ist der einzige wirkliche konstruktive Schwachpunkt der 741/Sport Scout. Ich habe den Riemen in 8 Jahren nur einmal nachspannen müssen.
Gruß
Mat
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 8
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:03
Wohnort: 96450

Re: Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von Martin »

Hallo Klaus,
es gibt bei mir noch 1 Stück Scout 741 Lima Auto-Lite zu haben, komplett neu aufgebaut,
12 V, 2-Kohlen-Technik, mit elektronischem Regler, für original Kettenantrieb, alles neu
gemacht (Lack innerlich und äußerlich), einbaufertig und sofort verfügbar.
Nachfrage für Details, Fotos +ect. bitte per Email an: martin.hohenstein@gmx.de
Grüße von
Martin.
Benutzeravatar
Phillie
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:13

Re: Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von Phillie »

ist die LiMa noch zu haben? Ich bin nämlich auch auf der Suche nach einer Lichtmaschine ....
das ist nich kaputt ... das gehört so !!!
Benutzeravatar
Phillie
Beiträge: 27
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:13

Re: Umbau einer 741 auf 12 Volt

Beitrag von Phillie »

Wie änder ich eigentlich die Drehrichtung der Lichtmaschine? Die Autolite dreht im Gegenuhrzeigersinn und die Bosch im Uhrzeigersinn oder?
Muss ich einfach innen nur ein paar Kabel umklemmen, oder ist das eine höhere Ingenieurskunst für sich?
das ist nich kaputt ... das gehört so !!!
Antworten