Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Der ganze Papier und Behördenkram.
Benutzeravatar
Ali
Beiträge: 106
Registriert: Do 12. Nov 2009, 18:42
Wohnort: 21335 Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von Ali »

Hi Edgar,

mit FB kürzt die Jugend Facebook ab.

Viele Grüße in den Süden der Republik
Thorsten
indian
Beiträge: 59
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 16:03

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von indian »

Hallo Thorsten,
besten Dank hoch in den Norden. Hier im Seniorenheim haben wir weder Handy´s noch WLAN, aber die Trommeln funktionieren gut :mrgreen:
Viele Grüße
Edgar
berto68
Beiträge: 14
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 23:10
Wohnort: Schmalkaden/Thüringen

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von berto68 »

Guten Tag Roland,so eine alte Drehbank ist natürlich goldwert.Dann könnte ich mir meine Schwingbolzen von der Gabel selber drehen.Ich habe beim Bremsen Spiel in der Vorderachse.Hab dann letzte Woche das Vorderrad ausgebaut,an der Gabel vor und zurückgezogen.Konnte dann sehr schön das Spiel im vorderen oberen Schwingbolzen erkennen.Damit bekomme ich im Frühjar kein TÜV.Also werde ich jetzt alle Nadellager und Bolzen tauschen.Der Vorbesitzer hat die Stellen nicht geschmiert,da vorne keine Nippel dran sind.Der Jürgen Mattern kann mir die Bolzen erst irgendwann liefern.Wegen hohen Bestellaufkommen.Gibt es eine andere schnelle Bezugsquelle?Wie sind die Lieferzeiten und Zollabwicklung bei Jerry Greers?Gruß Berto
Benutzeravatar
Pandit
Beiträge: 117
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 20:43
Wohnort: Bern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von Pandit »

Lieferzeiten sind unterschiedlich. Manchmal sind die Sachen in 10 Tagen hier, jetzt warte ich seit einem Monat, und es wurde noch nichts abgeschickt (aber nicht bei Jerry Greer)

Auf meinem Profil ist der Link zu meiner FaceBook Seite, dort sind ein paar Bilder drin.

Gruss Roland
berto68
Beiträge: 14
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 23:10
Wohnort: Schmalkaden/Thüringen

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von berto68 »

Guten Tag Roland,bin dabei die Probleme ohne Ersatzteilhändler zu lösen.Für die Schwingbolzen an der Gabel habe ich mir Rotguß-Gleitlagerbuchsen drehen lassen.Die alten eingelaufenen Wellen wurden von 14,28 auf 14,0 geschliffen.Beides passt perfekt saugend ineinander.Die Vorderbremse hat mir der Bremsenschöbel in Nürnberg überholt.Bremstrommel ausgezupft,Übermaßbeläge rein.Kosten 117,-Euro.Hat sich voll gelohnt.Die Versandkosten alleine bei Jerry wären mit 200,-Euro zu Buche geschlagen.
Gruß Berto
Benutzeravatar
Pandit
Beiträge: 117
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 20:43
Wohnort: Bern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wartungs,-u.reparaturtechnische Daten 47er Chief

Beitrag von Pandit »

Hallo Berto
Das ist natürlich toll, wenn man die Teile selbst herstellen oder anpassen kann. Wie viel Porto und Zoll ausmachen, hängt natürlich vom Wert und Gewicht ab. Bei meiner letzten Lieferung waren die Teile dank den günstigen Kurs inkl. Zoll und Porto bei 1:1 ($=€).

Indianergruss Roland
Antworten